Jetzt startet er mit seiner Band ACHT voll durch

© IBO Photography/ Ina Bohnsack

Kurzinfo Gil Ofarim

In den 90er Jahren hingen seine Poster in jedem Mädchenzimmer. Unter dem Künstlernamen GIL wurde er zum viel umjubelten Teenie-Star. Mittlerweile ist Gil Ofarim erwachsen geworden. Seine Leidenschaft für die Musik ist jedoch geblieben. In diesem Jahr startet er mit seiner Band ACHT auf die erste große Tournee. Dabei hält er für seine Fans eine ganz besondere Überraschung parat. Was das genau ist, erfahrt ihr im folgenden Interview…

Das Interview

© IBO Photography / Ina Bohnsack

© IBO Photography / Ina Bohnsack

Norman Habenicht: Hi Gil! Als Kind wolltest du Tennisprofi oder Musiker werden. Wann wurde dir klar, dass es die Musik werden würde?

Gil Ofarim: Mit 14 änderten sich die Prioritäten. Rockmusik und Mädels interessierten mich mehr als sieben Tage die Woche, 5 Stunden am Tag der gelben Kugel nachzulaufen.

Ich wurde auf der Straße angesprochen und das war’s.

Norman Habenicht: Du hast mal gesagt, dass du gerne für einen Tag Superman wärst, um manchen Entscheidern auf dieser Welt den Kopf zu waschen. Die Idee finde ich schon mal hervorragend. Welche Person würdest du dir als erstes vorknöpfen?

Gil Ofarim: Das behalte ich erstmal lieber für mich…

Norman Habenicht: Dein großer Durchbruch als Teenie-Star begann kurioserweise mit der Foto Love Story in der BRAVO. Wie kam es zu der Teilnahme an diesem legendären Format? Und was viele Leser von damals interessieren wird: Konnte man damit reich werden?

Gil Ofarim: Reich werden? Mit einer Foto Love Story? Nee, aber für einen 14-Jährigen war es viel geld. Darum ging es aber auch gar nicht. Ich wurde auf der Straße angesprochen und das war´s.

In den Medien gibt es heute kaum noch Platz für Musik und Kunst.

Norman Habenicht: 2012 hast du an The Voice of Germany teilgenommen und dich vor einem Millionen-Publikum präsentieren können. Welche Eindrücke und Veränderungen in der öffentlichen Wahrnehmung hast du aus dieser Show mitnehmen können?

Gil Ofarim: Ich denke, dass es nicht besser für mich hätte laufen können. Bin dann gegangen als es noch gut war. Letztlich habe ich das getan, um meiner Band ACHT einen Push zu geben. Ein guter “Side effect” war, dass die breite Masse den Künstler Gil Ofarim mit 31 sehen konnte. In den Medien gibt es heute kaum noch Platz für Musik und Kunst.

© IBO Photography / Ina Bohnsack

© IBO Photography / Ina Bohnsack

Norman Habenicht: Am 07. Februar startest du als Leadsänger die “Seid ihr dabei”-Tour mit deiner Band ACHT. Was erwartet eure Fans bei den Konzerten? Man munkelt, auch das neue Album ist dabei ein Thema.

Gil Ofarim: YES! Es ist unsere erste eigene Tour als Band! Wir haben schon gespielt, aber meistens nur im Vorprogramm einer anderen Band – oder auf Festivals. Das Album “Seid ihr dabei” wird es exklusiv erst einmal nur bei uns auf den Konzerten zu kaufen geben. (grinst) Dann anschließend erst im Handel.

Norman Habenicht: Gibt es neben der Tour noch weitere Projekte, auf die sich deine Fans in diesem Jahr freuen dürfen? Sieht man dich vielleicht mal wieder als Schaupieler?

Gil Ofarim: Vielleicht. (grinst) Seid gespannt…

Gewinnspiel!!!

5einhalb.de verlost gemeinsam mit der Band ACHT

2 x 2 Tickets für das Konzert im Logo in Hamburg am 18.02.2014, Beginn 21 Uhr.

Mit unserem 5einhalb.de-Newsletter erfahrt ihr immer, sobald ein neues spannendes Interview Online ist. Um euch für den Newsletter zu registrieren und am Gewinnspiel teilzunehmen, tragt einfach Namen und E-Mail-Adresse in folgende Felder ein. Wir drücken euch die Daumen! Die Gewinner werden am 17.02.2014 per E-Mail von uns benachrichtigt.
(Teilnahmeschluss ist der 16.02.2014)

strich

Gil Ofarim im Internet:

Link zur offiziellen Webseite
Link zur Webseite ACHT
Link zur Facebook Fanpage Gil Ofarim
Link zur FB Fanpage ACHT

Booking unter www.yvonneprobst.com
Email: booking@yvonneprobst.com

strich
Dir gefällt 5einhalb.de? Folge uns in den sozialen Netzwerken! 5einhalb.de auf Facebook 5einhalb.de auf Google+ RSS Feed abonnieren